Bunt ist die Welt der Frauenarbeit

2011 unterstützte die Frauenarbeit im GAW die lutherische Gemeinde in Togliatti, Russland, beim Kauf der Gemeinderäume, die intensiv auch für die sozialdiakonische Arbeit mit behinderten Kindern genutzt werden.

 

 

Frauenarbeit im Gustav-Adolf-Werk

Die Frauen des Gustav-Adolf-Werkes kümmern sich seit 1851 um die Menschen in evangelischen Gemeinden im Ausland.

In Ländern, wo es nur wenige evangelische Christen gibt, versucht die Frauenarbeit des GAW durch Spenden soziale Notlagen und Bedürfnisse der Gläubigen und der Menschen in ihrem Umfeld zu beheben oder wenigstens zu mildern. In den 160 Jahren ihrer Geschichte ist eine enge Beziehung zu den Partnergemeinden entstanden.

 

Mit jährlich wechselnden „Jahresprojekten“ in drei Bereichen der Erde (Süd- und Westeuropa, Osteuropa und Südamerika) werden folgende soziale Aktivitäten unterstützt:

  • Sozialdiakonische Arbeit der Gemeinden, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, mit Behinderten und alten Leuten,
  • Fortbildung und theologische Ausbildung, Stipendien für Theologiestudenten aus Diasporakirchen,
  • Starthilfe bei Gemeindegründungen,
  • Hilfe in sozialen Notsituationen

 

Jahresprojekte aus der jüngsten Zeit:

2011 – Ukraine und Russland „Weil du wertvoll bist in meinen Augen“

2012 – Griechenland und Slowenien „Ich will euch Zukunft und Hoffnung geben“

2013 – Brasilien „Du tust mir kund den Weg zum Leben“

2014 – Mittel-Osteuropa „Du bist nicht verlassen“

2015 – Spanien „Dios es Amor“

Die finanziellen Mittel werden fast ausschließlich durch ehrenamtliche Vortragsarbeit, Basare und weitere Aktivitäten der Frauen aufgebracht.

 

 

Laden Sie uns ein!

Ich komme gern zu Gesprächsrunden, Vorträgen, Konferenzen, Tagungen, Senioren- und Frauennachmittagen und Konfirmandentreffen.

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie eine E-Mail.

Ich freue mich darauf, Ihnen von den vielfältigen Projekten in Wort und Bild zu berichten.

 

Gisela Köbberling:

Telefon: 0511/774742

E-Mail: gisela@koebberling .com